0170 44 83 924
info@rehasport-in-essen.de

Prävention

Gesundheits-Rehasport-Essen e.V.

Wissenswertes über Prävention

Prävention ist das Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung § 20 Primäre Prävention und Gesundheitsförderung.

Unsere Gesundheitskurse entsprechen dem aktuellen Leitfaden Prävention der gesetzlichen Krankenkassen und sind von der ZPP (Zentralen Prüfstelle für Prävention) im Auftrag der gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert worden.

Daher werden die Kurskosten ganz oder anteilig von den Krankenkassen erstattet.

Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach der jeweiligen Regelung.

Wir behandeln in unseren Kursen unterschiedliche Schwerpunkte, es geht über ein Ganzkörpertraining bis hin zu einem Ausdauer- und Entspannungstraining!

Genauere Informationen und Erklärungen finden sie bei den angebotenen Kursen

SeniorFit

Seniorenfitness ist eine Kombination aus moderatem Ausdauertraining, Kräftigungsübungen, Pilates und Mobilitätstraining, wobei der Spaß an der Bewegung nicht zu kurz kommt. Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert, die Stärkung der Muskulatur schützt den Körper vor Muskelschwund sowie Osteoporose. Gleichzeitig hilft das Training dabei, vorhandenes Übergewicht abzubauen und das Wohlfühlgewicht zu halten.

SeniorFit ist ein modernes Gruppentraining

Seniorenfitness hält Dich nicht nur fit und gesund, sondern macht auch jede Menge Spaß!
Überzeuge Dich selbst!

Mit erfahrenen Trainern zum Ziel

Der Sportkurs SeniorFit wird sowohl in Hinblick auf den Trainingsumfang als auch auf die Intensität von qualifizierten Trainern optimal geplant und gesteuert. Während der Kurseinheit achtet der Kursleiter stets auf die richtige Ausführung jeder einzelnen Übung, wobei kein Teilnehmer Angst vor Fehlern haben muss. Für jeden Fitnessgrad und Trainingszustand gibt es Variationen, sodass die gesamte Gruppe dem Trainingstempo problemlos folgen kann.

Ziele und gesundheitliche Effekte

  – Vitalisierung und gleichzeige Entspannung
  – Stärkung der Muskulatur
  – Vorbeugend bei Muskelschwund und Osteoporose
  – Steigerung des Herz-Kreislauf-System

10 Einheiten a‘ 60 Minuten 135,00 Euro

Präventionskurs nach § 20 Primäre Prävention und Gesundheitsförderung werden ganz oder anteilig von den Krankenkassen übernommen.

Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach der jeweiligen Bezuschussung.

Kraftvoll und aktiv den Tag gestalten

„Kraftvoll und aktiv den Tag gestalten“ ist eine Kombination aus moderatem Ausdauertraining, Kräftigungsübungen, Pilates und Mobilitätstraining, wobei der Spaß an der Bewegung im Vordergrund steht. Das Herz-Kreislauf-System wird trainiert, die Muskulatur gestärkt und die Leistungsfähigkeit erhöht.

Mit erfahrenen Trainern zum Ziel

Der Sportkurs wird sowohl im Hinblick auf den Trainingsumfang als auch auf die Intensität von qualifizierten Trainern optimal geplant und geleitet. Insbesondere die richtige Ausführung jeder einzelnen Übung steht bei uns an erster Stelle. Darüber hinaus gibt es für jeden Fitnessgrad und Trainingszustand Variationen, sodass die gesamte Gruppe dem Trainingstempo problemlos folgen kann.

Ziele und gesundheitliche Effekte

  – Förderung der körperlichen Fähigkeiten wie Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Dehn-, Koordinations- und Entspannungsfähigkeit,
Mobilitätsverbesserung und schnellere Bewegungsfähigkeit
  – Optimal Unterstützung der Gewichtsreduktion
  – Verbesserung der Körperwahrnehmung und des Körpergefühls, Vermittlung von Übungen für das individuelle Training
  – Aufbau einer langfristigen Motivation für regelmäßige, sportliche Aktivität und zu einem gesundheitsbewussteren Lebensstil

10 Einheiten a‘ 60 Minuten 135,00 Euro

Präventionskurs nach § 20 Primäre Prävention und Gesundheitsförderung werden ganz oder anteilig von den Krankenkassen übernommen.

Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach der jeweiligen Bezuschussung.

Die neue Rückenschule

Rückengesundheit fördern und vorbeugen

Die neue Rückenschule will die Kursteilnehmer zu einem bewegten Lebensstil führen. Das neue Konzept zeigt Möglichkeiten auf, wie individuelle physische und psychosoziale Gesundheitsressourcen besser genutzt werden und nach Beendigung des Kurses weitere gesundheitsfördernde Aktivitäten gefunden und in den Alltag integriert werden können. Dieser Kurs legt den Schwerpunkt auf den gesamten Rücken- und Rumpfbereich.

Hauptziel ist die Kräftigung der zusammenspielenden Muskulatur. Muskuläre Dysbalancen sollen behoben werden.

Ziele und gesundheitliche Effekte

  – Verringerung und Vorbeugung von Rückenschmerzen
  – Vorbeugung gegen rückenspezifische Erkrankungen wie z.B. Bandscheibenvorfälle und Osteoprose
  – Förderung der körperlichen Fähigkeiten wie Kraft, Beweglichkeit, Dehn-, Koordinations- und Entspannungsfähigkeit
  – Förderung der Körperwahrnehmung und Verbesserung des Körpergefühls
  – Mobilitätsverbesserung und schnellere Bewegungsfähigkeit sowie Belastbarkeit von Sehnen, Bändern und Knochen
  – Aufbau einer langfristigen Motivation für regelmäßige, sportliche Aktivität

10 Einheiten a 60 Minuten 149,00 Euro

Präventionskurs nach § 20 Primäre Prävention und Gesundheitsförderung werden ganz oder anteilig von den Krankenkasse übernommen.

Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach der jeweiligen Bezuschussung.

Nordic-Walking

Mit Nordic-Walking seine Fitness und Ausdauer verbessern, Spaß an der Bewegung finden und im Einklang mit der Natur sein.

Das ist unser Leitsatz, welchen wir neben dem Erlernen der richtigen Nordic-Walking Technik und des variablen Einsatzes der Stöcke vermitteln wollen.

Das vermeintlich zügige Lauftraining mit Stöcken wird bei uns durch eine gezielte und adaptierte Technikschulung mit angepassten Laufstrecken, sowie Kräftigungs- und Dehneinheiten ergänzt.

Dabei hat der Einsatz des Nordic-Walking Stocks viele gesundheitliche Vorteile. Er steigert die motorischen und sensomotorischen Fähigkeiten wie Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination. Resultierend kommt es zu einer Steigerung des Herz- Kreislauf- Systems, wobei das Outdoor-Training zusätzlich das Immunsystem stärkt und Stresshormone vermehrt abgebaut. Neben dem sportlichen Einsatz vermitteln die Stöcke ein sicheres Gefühl beim Laufen auf unebenen Untergründen und wirken sich affirmativ auf die Psyche bei ängstlichen Personen aus.

Kurzum ist Nordic-Walking Stärkung für Körper, Geist und Seele.

Ziele und gesundheitliche Effekte:

  – Verbesserung der Herz- Kreislaufleistung
  – Lösung von Muskelverspannungen im Schulter- und Nackenbereich
  – Kräftigung der Oberkörpermuskulatur
  – Optimale Unterstützung der Gewichtsreduktion
  – Vermittlung eines sicheres Laufgefühl auch auf glattem Untergrund
  – Training der aeroben Ausdauer
  – Steigerung durch den aktiven Einsatz der Atmenhilfsmuskulatur
  – Erhöhung der Sauerstoffversorgung im gesamten Organismus
  – Aufbau einer langfristigen Motivation für regelmäßige, sportliche Aktivität

Kurz gesagt:
Muskelaufbau, Fettverbrennung, Entspannung: Nordic-Walking ist das perfekte Ganzkörpertraining!

8 Einheiten a‘ 60 Minuten 99,00 Euro

Präventionskurs nach § 20 Primäre Prävention und Gesundheitsförderung werden ganz oder anteilig von den Krankenkassen übernommen.

Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach der jeweiligen Bezuschussung.

Powerful – der Ganzkörperkraftzirkel

Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivität.

Der „Powerful – Ganzkörperkraftzirkel“ basiert auf den Prinzipien der funktionellen Gymnastik. Dabei steht das gesundheitsorientierte Krafttraining im Vordergrund und wird sowohl mit gerätegestützten als auch mit freien Kräftigungsübungen und Koordinationsübungen verbunden.

Folgende Ziele werden in allen Kurseinheiten angesteuert:

– Stärkung physischer Ressourcen, insbesondere die Koordinationsfähigkeit, Dehnfähigkeit, gesundheitsorientierte Fitness und Kraft sowie die Entspannungsfähigkeit durch Krafttraining.
– Förderung der Körperwahrnehmung und Verbesserung des Körpergefühls durch gesundheitsorientiertes Krafttraining.
– Entwicklung eines Gefühls für eine gesundheitsfördernde Körperhaltung und -bewegung durch Krafttraining.
– Verbesserung des Selbstbewusstseins durch den intensiveren Kontakt zum eigenen Körper sowie eine verbesserte Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit im Krafttraining.
– Erlernen einer korrekten Atemtechnik beim Krafttraining.
– Aufbau von Handlungs- und Effektwissen durch Kurzvorträge und Teilnehmerunterlagen
– Erlangung von Wissen über die Zusammenhänge des Krafttrainings und den daraus resultierenden physischen und psychischen Veränderungen
– Erlangung von Wissen zur Belastungsdosierung/ -intensität im Krafttraining
– Verbesserung der Bewegungsfähigkeit sowie der Belastbarkeit von Muskeln, Sehnen, Bändern, Knochen und Gelenken durch Krafttraining
– Verminderung von Risikofaktoren für das Muskel-Skelett-System durch gezieltes Krafttraining2